Jobpilot-Index steigt im April auf 204 Punkte

Seit 2001 hat sich das Angebot im Netz verdoppelt. Der jobpilot-Index erreichte im April 204 Punkte und übertraf damit den Wert von Januar um 19 Punkte, wie die Stellenvermittlungsfirma Monster Schweiz am Donnerstag mitteilte. Der Index misst vierteljährlich das Schweizer Stellenangebot im Internet. Der Teilindex für das Angebot auf Websites von Firmen und Organisationen legte um 31 auf 250 Punkte zu. Der Index für die Online-Stellenmärkte erhöhte sich um 13 auf 181 Punkte. Stärker gefragt waren insbesondere Mitarbeitende in der Berufsgruppe Unternehmensdienste/Consulting und Rechtsberufe. Den stärksten Rückgang gab es beim Online-Stellenangebot in der Berufgsgruppe Körperpflege, Reinigung und Hauswirtschaft.


Auch deutlich mehr Stelleninserate
Der rege Stellenmarkt war nicht nur auf das Internet beschränkt. Auch die Inseratestatistik der Werbemedienforschung (WEMF) verzeichnete von Februar bis April einen stärkeren Anstieg als im Vorquartal. Dies unterstreiche den nach wie vor hohen Bedarf der Schweizer Unternehmen an Arbeitskräften, heisst es weiter. Der jobpilot-Index wird von Monster Schweiz in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich und der Fachhochschule Nordwestschweiz erhoben und berücksichtigt die wichtigsten Schweizer Stellenbörsen und das Stellenangebot auf den Websites von rund 1’000 Schweizer Firmen und Organisationen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.