KOF: Konjunkturbarometer Dezember 1,60 Punkte

Der Wert des Vormonats November wurde auf 1,75 (von 1,73) revidiert und derjenige vom Oktober bei 1,95 belassen, wie die KOF am Freitag mitteilte. Von AWP befragte Ökonomen haben für den Dezember 2006 einen Stand des KOF-Konjunkturbarometers zwischen 1,55 und 1,65 Punkten geschätzt.


BIP-Wachstum wird sich verlangsamen
Die Entwicklung des Barometers prognostiziert unter Berücksichtigung des Vorlaufs von zwei Quartalen, dass sich das BIP-Wachstum bis Ende Jahr beschleunigt hat und sich in der ersten Hälfte des neuen Jahres verlangsamen wird.


Module stagnieren oder tendieren abwärts
Im Modul ‚Kern-BIP‘ (Gesamtwirtschaft ohne Bau- und Kreditgewerbe) hält die seit der Jahresmitte nach unten gerichtete Tendenz weiter an. Der deutlichste Rückgang zeige sich dabei im Sub-Modul ‚Schweizer Industrie‘, so die KOF. Auch der Indikator des Sub-Moduls ‚Exportdestination EU‘ weist nach unten, während sich der leichte Rückgang im Modul ‚Schweizer Konsum‘ nicht mehr fortgesetzt hat. Weiterhin bleibe die Tendenz des Indikators im Modul ‚Baugewerbe‘ rückläufig, heiss es weiter. Hingegen gebe es erste Anzeichen für ein Ende der bisherigen Abwärtsbewegung im Modul ‚Kreditgewerbe‘. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.