Kräftiges Wachstum bei Bertelsmann in ersten drei Quartalen

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereinflüssen stieg um 8,3 Prozent auf 982 Millionen Euro, der Konzerngewinn gab dagegen wegen geringerer Sondereffekte und des «normalisierten» Steueraufwands auf 362 (Vorjahr: 566) Millionen Euro nach. Für das Gesamtjahr bekräftigte Finanzvorstand Thomas Rabe die Prognose einer knapp zehnprozentigen operativen Ergebnissteigerung. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.