Kurs des Euro bleibt über 1,46 Dollar

Ein Dollar war damit 0,6837 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,4639 (Mittwoch: 1,4700) Dollar festgesetzt.


Stimmungsschwankungen dominieren weiter
Die Stimmungsschwankungen der Investoren je nach aktueller Nachrichtenlage zur Kreditkrise dominierten weiter die Entwicklung, sagte ein Experte. Die Risikoneigung der Investoren bleibe bestimmend, während von Konjunkturdaten auch wegen des diffusen Konjunkturbilds keine nachhaltigen Impulse ausgingen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.