Liebherr mit kräftigem Wachstum im 2008

Die anderen Sparten hätten sich ebenfalls «erfreulich» gesteigert. Die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich weltweit um fast 3000 auf 32’600. Liebherr erstellte den Jahresabschluss erstmals mit der IFRS-Rechnungslegung und hat deshalb die Vergleichswerte aus dem Vorjahr angepasst, wie es weiter heisst.


2009: Deutlich weniger Umsatz erwartet
Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen mit einem deutlichen Rückgang der Verkaufserlöse. Sie werden sich voraussichtlich auf dem Niveau der Jahre 2006 und 2007 bewegen, als Liebherr im Schnitt sieben Milliarden Euro umsetzte. Die Wirtschaftskrise hatte Auswirkungen auf den Schweizer Standort in Bulle FR, wo Liebherr im Dezember vorübergehend Kurzarbeit einführte. (awp/mc/ps/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.