Liechtensteinische Landesbank: Neue VR-Mitglieder gewählt

Nachdem in den vergangenen Tagen lic. oec. publ. Markus Foser, Markus Büchel sowie Roland Oehri als Nachfolger von Dr. Michael Ritter (Vizepräsident des Verwaltungsrates), lic. oec. Helmuth Elkuch und Peter Harald Frommelt nominiert wurden, hat der liechtensteinische Landtag am 25. März 2009 deren definitive Wahl vorgenommen.


Siebenköpfiges Gremium
Der Verwaltungsrat der LLB-Gruppe setzt sich ? gestützt auf Art. 12 des Gesetzes über die Liechtensteinische Landesbank ? aus sieben Mitgliedern zusammen. Vier dieser Mitglieder, darunter auch der Verwaltungsratspräsident, werden durch den Landtag des Fürstentums Liechtenstein gewählt. Drei Mitglieder werden durch die Generalversammlung der LLB bestellt. (llb/mc/ps)


Liechtensteinische Landesbank
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLB). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services und Trust Services. Mit 1’010 Mitarbeitenden ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai), auf den Cayman Islands und in Hongkong präsent. Per 31. Dezember 2008 verwaltete die LLB-Gruppe ein Kundenvermögen von CHF 46.1 Mia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.