Lonza: Gericht erklärt Martek DHA-Patent für ungültig

Hingegen seien gemäss Gerichtsurteil zwei andere Patente, die DHA-haltige Lebensmittelprodukte betreffen, aufrechterhalten worden, heisst es weiter. Damit ebne das Urteil den Weg dafür, dass Lonza-DHA, welches mit anderen Verfahren hergestellt werde, in anderen Anwendungen als Lebensmitteln eingesetzt werden könne. Lonza erwäge denn auch gegen das Urteil, soweit dieses die beiden anderen Patente betreffe, Berufung einzulegen.


Der Entscheid des Richters stelle eine positive Entwicklung in der langfristigen Planung von Lonza dar, die Lonza-DHA auf den US-Markt zu bringen, kommentiert Roman Quinter, Leiter der Abteilung Nutrition von Lonza, den Gerichtsentscheid. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.