Lonza kauft Cell Discovery-Unternehmen amaxa mit 160 Mitarbeitern

Die finanziellen Einzelheiten seien zum gegenwärtigen Zeitpunkt vertraulich. amaxa sei eine erstklassige Zulieferin für den Cell Discovery Markt, heisst es weiter. Die Transaktion werde die Margen und Wachstumsraten von Lonza Bioscience verbessern. Die Übernahme müsse noch von den Wettbewerbsbehörden bewilligt werden, was Anfang des dritten Quartals 2008 erwartet wird. amaxa hat den Firmensitz in Köln, beschäftigt 160 Mitarbeiter und ist gemäss Mitteilung Marktführer im Segment Transfektion von Primärzellen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.