Lonza: Prospekt für Börsengang der Polynt SpA bewilligt

Somit werde der Zeitplan für den bereits im Juni angekündigten Börsengang des italienischen Bereichs Polymere Zwischenprodukte der Lonza Group eingehalten, teilte Lonza am Mittwochabend mit.


Besitzanteil an der POLYNT verringern
Im Juni hatte Lonza angekündigt, sofern sich die Marktbedingungen gut entwickeln, dass sie beabsichtigt ihren Besitzanteil an der POLYNT über einen Börsengang zu verringern. In diesem Zusammenhang hatte Lonza ihre italienische Tochter Lonza SpA in POLYNT SpA umbenannt. Lonza wird nach Vollendung des IPO höchstwahrscheinlich einen Minderheitsanteil an der POLYNT behalten.


Antrag eingereicht, Durchführung beantragt
Gemäss der italienischen Gesetzgebung hat Lonza bei der italienischen Börsenregulierungsbehörde Borsa Italiana SpA einen Antrag zur Kotierung ihrer Aktien eingereicht. Gleichzeitig hat Lonza bei der CONSOB die Durchführung des damit verbundenen Börsengangs beantragt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.