Manor-Gruppe steigert Umsatz 2007 um 2,8% auf 3,219 Mrd. Franken

Das Kerngeschäft Warenhäuser steigerte den Umsatz um 2,0% auf 2,893 Mrd CHF, wie Manor am Mittwoch bekannt gab. Die Kette zählt 71 Warenhäuser gegenüber 70 im Vorjahr. Ende 2007 wurden in Schönbühl BE und St. Gallen zwei neue Verkaufsstellen eröffnet. Die Erhöhung der Verkaufsfläche betrug 0,4%.


Drei Neueröffnungen geplant
Im laufenden Jahr sind drei Neueröffnungen geplant: in San Antonio TI, Vésenaz GE und Biel BE. Die Verkaufsstelle von Mendrisio TI wird geschlossen, jene in Genf wird renoviert. Manor ist nach eigenen Angaben im Warenhaussektor Marktführer mit einem Anteil von 58%.


FLY legt um über 15 % zu
Kräftig zulegen konnte die Möbelkette FLY. Sie erhöhte den Umsatz mit unverändert 19 Geschäften um 15,5% auf 135 Mio CHF. Mit den Athleticum-Sportgeschäften setzte die Manor-Gruppe 190,9 Mio CHF (+7,9%) um. Athleticum verfügt über 20 Filialen, eine mehr als ein Jahr zuvor. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.