Mehr Dialog wagen? Bedingungen konstruktiver Stakeholder-Beziehungen

Dialog mit ihren jeweiligen Anspruchsgruppen ist wichtig, gestaltet sich jedoch häufig unfruchtbar, wenn ideologisches Denken den Zugang zu Wahrheiten erschwert. Es geht dann nur noch darum, nach Gründen zu suchen, warum die eigene These wahr sein muss, und das zu Beweisende setzt sich im ideologischen Zirkel selbst zum Grund seiner Gründe. Am Symposium sollen Erfahrungen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen (Politik, Wirtschaft, Forschung) vorgestellt und versucht werden, Voraussetzungen und Grenzen eines fruchtbaren öffentlichen Dialogs aufzuzeigen.


Sichtweise der EvB
Am 5. Dezember wird François Meienberg von der Erklärung von Bern (EvB) am Symposium der Novartis-Stiftung für nachhaltige Entwicklung sprechen. Dabei wird er die Sichtweise der EvB darlegen. Es wird insbesondere um die Grenzen des Dialogs zwischen multinationalen Firmen und NGOs gehen. (novartis-stiftung/evb/mc/ps)





Informationen
Internationales Symposium: «Mehr Dialog wagen? Bedingungen konstruktiver Stakeholder-Beziehungen»
Ort: Basel, Novartis Campus, Auditorium WSJ-510.U, Hüningerstrasse
Datum: 05. Dezember 2008
Zeit:  08:45-16:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.