Metall Zug: Sparte Belimed mit Umsatzanstieg von 6 Prozent

Der Umsatzzuwachs resultiert den Angaben zufolge hauptsächlich aus den Segmenten Pharma und Kundendienst, die beide zweistellige Steigerungen verzeichneten. Das Segment Medizin habe hingegen einen Umsatzrückgang von 6% zu verzeichnen. Belimed nennt hier das nachlassende Geschäft als Grund.


Zuversichtlicher Ausblick
Aus geographischer Sicht hätten alle Weltregionen – mit Ausnahme von Amerika – zum Wachstum beigetragen. Der im Ausland erwirtschaftete Umsatzanteil sank im Berichtsjahr leicht auf 87% von 89%. Aufgrund des hohen Auftragsbestandes und der breiten geographischen Präsenz geht Belimed davon aus, auch 2009 ein Geschäftsvolumen im bisherigen Umfang erwirtschaften zu können. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.