Microsoft im ersten Quartal über Erwartungen

Zwischen Oktober und Ende Dezember wolle Microsoft operativ zwischen 2,9 und 3,1 Milliarden Dollar verdienen, teilte das Unternehmen am Freitag in mit. In dieser Zeit wolle Microsoft 11,8 bis 12,4 Milliarden Dollar umsetzen.


Analystenschätzung übertroffen
Im ersten Quartal steigerte Microsoft den Umsatz von 10,4 Milliarden Dollar vor einem Jahr auf 10,81 Milliarden Dollar und lag damit über der Analystenschätzung von 10,75 Milliarden Dollar. Auch beim Gewinn je Aktie übertraf Microsoft die Prognose von 31 Cent mit einem Gewinn von 35 Cent nach 29 Cent ein Jahr zuvor.


Prognosen fürs Gesamtjahr
Der operative Gewinn legte im ersten Quartal von 4,05 Milliarden Dollar auf 4,47 Milliarden Dollar zu. Für das Gesamtjahr peilt Microsoft einen operativen Gewinn von 19,1 bis 19,5 Milliarden Dollar an. Der Gewinn je Aktie soll zwischen 1,43 und 1,46 Dollar liegen bei einem Umsatz von 50,0 bis 50,9 Milliarden Dollar.


Ergebnis am oberen Ende der Erwartungen
Finanzvorstand Chris Liddell zeigte sich zufrieden mit dem Quartal. «Das starke Ergebnis fiel am oberen Ende unserer Erwartungen aus und zeigt, dass wir einen guten Start ins Geschäftsjahr geschafft haben.» (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.