Mitsubishi Electric verdoppelt Gewinn im ersten Halbjahr

Zwischen April und Ende September sei der Überschuss von 29,11 Milliarden Yen im Vorjahreszeitraum auf 56,49 Milliarden Yen (rund 378 Mio Euro) gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag in Tokio mit. Die Erlöse kletterten um 8,7 Prozent auf 1,79 Billionen Yen.


Operatives Ergebnis auf 6-Jahres-Höchststand
Positiv hätten sich vor allem Kosteneinsparungen, eine lebhafte Nachfrage im Automationsgeschäft und positive Währungseffekte bemerkbar gemacht, hiess es. Dadurch seien negative Einflüsse wie der anhaltende Preisdruck und hohe Rohstoffkosten mehr als ausgeglichen worden. Das operative Ergebnis verdoppelte sich ebenfalls auf 93,61 Milliarden Yen und stieg damit auf den höchsten Stand seit sechs Jahren.


Eigene Vorhersagen übertroffen
Damit übertraf das Unternehmen die eigenen Vorhersagen. Für das erste Halbjahr hatte Mitsubishi Electric einen Umsatzanstieg auf 1,77 Billionen Yen in Aussicht gestellt. Die Prognose für den operativen Gewinn hatte bei 87 Milliarden Yen gelegen, die für das Nettoergebnis bei 55 Milliarden Yen.


Ausblick auf’s Gesamtjahr
Für das Gesamtjahr erwartet Mitsubishi Electric nach früheren Angaben ein operatives Ergebnis von 180 Milliarden Yen. Vor Steuern will das Unternehmen 165 Milliarden Yen verdienen und unter dem Strich 120 Milliarden Yen. Die Erlöse sollen bei 3,7 Billionen Yen liegen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.