Motorola ernennt neuen Chef für Mobilfunksparte

Der angeschlagene US-Telekomausrüster treibt damit die angekündigte Aufspaltung des Konzerns in zwei Geschäftsfelder weiter voran. Ende März hatte der US-Konzern auf Druck von Grossaktionären hin eine Abspaltung der Handy-Sparte in ein ebenfalls börsennotiertes Unternehmen angekündigt. Der kriselnde Mobilfunk-Ausrüster hatte sich zwar im zweiten Quartal ganz knapp aus den roten Zahlen gerettet, doch das verlustreiche Handygeschäft blieb weiter auf Talfahrt. An der New Yorker Börse wurde die Personalentscheidung bei Motorola positiv aufgenommen. Die Aktie konnte bei Börseneröffnung um 8,63 Prozent auf 9,57 US-Dollar zulegen. (awp/mc/ps/31)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.