Métraux: Österreichische Kartellbehörde bewilligt Fusion mit Derendinger

Infolge der Bewilligung durch die Kartellbehörde werde Olivier Métraux in den kommenden Tagen eine indirekte Einlage von 43,58% des Kapitals und der Stimmrechte von Métraux in die Swiss Automotive Group einbringen. Im Gegenzug erhalte er 19,5% des Kapitals und der Stimmrechte von Swiss Automotive, heisst es weiter.


(awp/mc/hfu/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.