Napster macht im 1. Quartal weniger Verlust und mehr Umsatz als erwartet

Von Thomson First Call befragte Analysten hatten hingegen mit einem Verlust von 61 Cent gerechnet.


Joint Venture mit Tower Records
Der Umsatz kletterte um 167 Prozent auf 21,0 Millionen Dollar. Aktienexperten hatten hier im Schnitt 19,9 Millionen Dollar erwartet. Die Zahl der Abonnenten kletterte zum Vorquartal um 13 Prozent auf 402.000. Napster will in Japan in den nächsten zwölf Monaten ein Joint Venture mit Tower Records gründen. Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen mit 21 bis 23 Millionen Dollar Umsatz. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.