Nationalbank 2004 mit 400 Millionen Franken Verlust

Die SNB schüttet Bund und Kantonen einen Gewinn von 2,9 Mrd CHF aus. Diese Zahlung erfolgt vollumfänglich zu Lasten nicht ausgeschütteter Gewinne aus den Vorjahren, wie die Nationalbank am Donnerstag mitteilte.

Bewertungsverluste
Die Ausschüttungsreserve reduziert sich damit um insgesamt 3,3 Mrd CHF. Aus dem Gold, dessen Preis für das Kilogramm in Franken gegenüber dem Vorjahr um rund vier Prozent sank, ergaben sich für die SNB Bewertungsverluste von knapp einer Mrd CHF. Hinzu kamen Wechselkursverluste auf den Fremdwährungsanlagen von fast zwei Mrd CHF. Ausgewirkt hat sich hier insbesondere der US-Dollar, der zum Franken fast 9% verlor.

Erfolg auf Fremdwährungsanlagen
Dank Zinserträgen und Kapitalgewinnen resultierte auf den Fremdwährungsanlagen der SNB dennoch ein Erfolg von 1,2 Mrd CHF. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.