Nestlé eröffnet zweite F&E-Einrichtung für Ausser-Haus-Geschäft in den USA

Die Einrichtung des Campus unterstreiche die Bedeutung, die der Forschung und Entwicklung sowie dem Ausser-Haus-Geschäft beigemessen werde, teilte der Nahrungsmittelhersteller mit.


Konsumtrends besser kennenlernen
In Zukunft wird Nestlé Küchenchefs und leitende Angestellte aus verschiedenen Bereichen der Ausser-Haus-Verpflegung – Restaurants, Hotels, Schulen, Betriebe – in den Campus einladen, um die wichtigsten Konsumtrends besser kennenzulernen und massgeschneiderte Menu- und Verpflegungslösungen zu entwickeln, heisst es.


Investition von 17 Mio. Dollar
Nestlé investiert den Angaben zufolge rund 17 Mio CHF in Ohio. Neben dem Centre in Orbe sei es das zweite Forschungs- und Entwicklungszentrum für das Ausser-Haus-Geschäft. Dieses habe ein Marktpotential von 500 Mrd CHF, und Nestlé gehe von einer Verdoppelung ihrer Umsätze in diesem Bereich innerhalb der nächsten zehn Jahre aus, heisst es. Nestlé Professional wird ab Januar 2009 zu einem eigenen Geschäftsbereich mit voller operationeller und finanzieller Verantwortung. (awp/mc/pg/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.