Neuemission von Sal. Oppenheim: UPSIDE-MULTI-Reverse-Convertible auf drei Schweizer Aktien

Im Fall von sinkenden Kursen ist das innovative Produkt mit einem Risikopuffer von 35%* ausgestattet. Der neue UPSIDE-MULTI-Reverse-Convertible kann bis zum 22. August 2008** bei allen Schweizer Banken gezeichnet werden.


Funktionsweise
Das Prinzip: Die Rückzahlung des neuen UPSIDE-MULTI-Reverse-Convertibles auf UBS/Holcim/Swiss Re am 28. August 2009 hängt davon ab, ob alle zugrunde liegenden Aktien bis zum 21. August 2009 niemals auf bzw. unter dem jeweiligen BARRIER-Level von 65%* des Basispreises notiert haben. Kein BARRIER-Level verletzt: Sofern keine der Aktien ihren jeweiligen BARRIER-Level verletzt hat, erhält der Anleger eine Rückzahlung in Höhe von mindestens 100% sowie den Coupon von 10% p.a. Mindestens ein BARRIER-Level verletzt: Sofern mindestens eine der Aktien ihren jeweiligen BARRIER-Level verletzt hat, ist die Rückzahlung abhängig vom Schlusskurs der Aktien am 21. August 2009. Schliessen alle Aktien auf oder über ihrem Basispreis, erhält der Anleger ebenfalls eine Rückzahlung in Höhe von mindestens 100%. Schliesst hingegen zumindest eine der Aktien unter ihrem Basispreis, erhält der Anleger je CHF 1’000.00 die festgelegte Anzahl derjenigen Aktie, deren Schlusskurs prozentual am stärksten unter ihrem Basispreis notiert. Bruchteile von Aktien werden nicht geliefert. Auftretende Spitzenbeträge werden als Barausschüttung ausgeglichen.


Zeichnung bis zum 22. August 2008
UPSIDE: Innovativ an diesem Produkt ist der UPSIDE-Mechanismus, denn die Rückzahlung ist nach oben unbegrenzt, sofern alle Aktien über ihrem Basispreis schliessen. Der Anleger partizipiert somit zusätzlich zum Coupon 1:1 an der Kursentwicklung der schwächsten Aktie. Die Auszahlung des Coupons von 10% p.a. erfolgt in jedem Fall. Der UPSIDE-MULTI-Reverse-Convertible wird in CHF emittiert und kann bis zum 22. August 2008** gezeichnet werden. Ein Listing erfolgt an der SWX, die Aufnahme in den Handel ab dem 29. August 2008 an der Scoach Schweiz AG.


Das neue Produkt von Sal. Oppenheim im Überblick:



* Indikativ. Stand 14. August 2008. Endgültige Festlegung der BARRIER-Level, Basispreise und Anzahl Aktien am 22. August 2008 auf Schlusskursbasis. Die Prozentsätze für die BARRIER-Level werden bei unveränderten Marktbedingungen den genannten Werten entsprechen; können jedoch +/- 3 Prozentpunkte davon abweichen.
** Zeichnungsfrist bis 22. August 2008, 14 Uhr. Vorzeitige Schliessung vorbehalten.


Der allein massgebliche Emissionsprospekt ist erhältlich unter Tel. +41 (0) 44 214 23 55, bei der Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Schweiz) AG, Uraniastrasse 28, 8022 Zürich.


(Sal. Oppenheim/mc/hfu)




Diese Pressemitteilung erscheint lediglich zur Information und stellt weder einen Prospekt im Sinn von Art. 652a bzw. 1156 OR noch gemäss Art. 5 KAG oder dem Kotierungsreglement der SWX dar. Allein massgeblich sind die Bedingungen im Prospekt, der kostenlos bei der Emittentin Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln bzw. bei der Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Schweiz) AG sowie auf der Internetseite www.oppenheim-derivate.ch erhältlich ist. Dieses Produkt ist ein derivatives Finanzinstrument. Das mögliche Verlustrisiko bei einer Investition in ein solches Produkt ist limitiert auf den bezahlten Kaufpreis. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Anrufe auf unserer Service-Nummer 044 214 23 55 aufgezeichnet werden. Bei Ihrem Anruf gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Geschäftspraxis einverstanden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.