New Value schreibt im 1. Halbjahr Reingewinn von 29,7 Mio. Franken

Der Gewinn je Aktie erreichte 10,48 CHF, schreibt New Value in einer Mitteilung. Der markante Gewinnsprung sei vorab auf nWertsteigerungen und Veräusserungserlöse bei den Portfoliounternehmen 3S Swiss Solar Systems sowie Meyer Burger Technology zurückzuführen. Der innere Wert erreichte zum Ende des Semesters per 30. September 88,9 Mio CHF bzw. 29,99 CHF pro Aktie, nach 59,50 Mio CHF zu Periodenbeginn.


Abwertung der SPS-Beteiligung
Eine Abwertung wurde auf der Beteiligung an Solar Plant Swiss (SPS) vorgenommen. Der SPS Verwaltungsrat beurteilte die geplante Anlage unter den veränderten Rahmenbedingungen im Solarmarkt seit Projektlancierung als zu klein. Der Buchverlust für New Value wird mit 0,98 Mio CHF ausgewiesen.


Eine Gruppe von Aktionären unter der Federführung von New Value habe an der ausserordentlichen Generalversammlung von Solar Plant Swiss Ende Oktober angekündigt, ein Kaufangebot für alle SPS-Aktien zu unterbreiten. Der offerierte Preis soll dem inneren Wert pro Aktie nach Abzug der tatsächlichen Kosten des bisherigen Projekts entsprechen. Ziel sei die Überführung der Gesellschaft in eine Plattform für den Aufbau eines Schweizer Solarindustrieunternehmens.


Beteiligung an Natoil
Auf Null abgeschrieben wurde die Beteiligung an Solvinci Materials. Der entsprechende Buchverlust beträgt 0,68 Mio CHF. Im Juni wurde das Portfolio im Bereich Neue Materialien/Werkstoffe mit einer Beteiligung am jungen Schweizer Wachstumsunternehmen Natoil mit Sitz in Root, Luzern erweitert. New Value habe 1,5 Mio CHF investiert. In der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 07/08 sind drei bis vier weitere Investments in junge, attraktive Wachstumsunternehmen geplant, schreibt New Value weiter. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.