Novartis: Erfolgreiche Phase-II-Studie zu vierfach Meningitis-Impfstoff

Die Entwicklung des Impfstoffs verlaufe planmässig, so dass 2008 ein entsprechender Zulassungsantrag gestellt werden könne, teilte Novartis am Donnerstag anlässlich einer Präsentation am ‹5th World Congress of The World Society for Pediatric Infectious Diseases› in Bangkok mit.


Einziger Impfstoff der Kleinkindern Schutz gegen Meningitis biete
Menveo sei derzeit der einzige Impfstoff, der Kleinkindern Schutz gegen Meningitis biete, über den Schutz hinaus der mit bestehenden Impfstoffen für Teenager und Erwachsene möglich sei. Im Rahmen der Phase-II-Studie hätte sich Menveo gegenüber allen Serogruppen A, C, W-135 und Y von Meningokokken-Meningitis als wirksamam erwiesesn. Die Krankheit wird von der Bakterie Neisseria meningitides verursacht. Davon betroffen sind am häufigsten Kleinkinder, wobei die Ansteckungsgefahr im Alter von drei bis zwölf Monaten besonders hoch sei, heisst es weiter. Derzeit werde die Krankheit bei diesen Serogruppen mit Polysaccharid-Impfstoffen bekämpft. Allerdings seien die Impfstoffe nur in einigen Ländern für zweijährige und ältere Kindern zugelassen. Zudem sei die Wirksamkeit der Impfung umstritten. Für Kleinkinder gebe es bisher nur Impfungen gegen den Meningitis-Typ C.


500’000 Meningokokken-Meningitis-Erkrankungen
Weltweit wird die Zahl der Meningokokken-Meningitis-Erkrankungen auf jährlich 500’000 Fälle geschätzt. Rund 50’000 Patienten würden an der Krankheit sterben. Bis zu 20% der Überlebenden hätten mit Behinderungen zu kämpfen, wie Taubheit, neurologische Defekte oder dwie der Verlust einer Gliedmasse.


Phase-II-Test mit 175 Kleinkindern
Der Phase-II-Test erfolgte mit 175 Kleinkinder. Ihnen wurde entweder im Alter von sechs und zwölf Monaten je eine Dosis des Impfstoffs verabreicht oder mit zwölf Monaten eine Dosis. Die Kinder hätten innerhalb Monatsfrist nach der Impfung eine gute Resistenz gegenüber den Serogruppen A, C, W-135 und Y gezeigt, so der Pharmakonzern. Die Daten hätten frühere Ergebnisse über den Impfschutz im ersten Lebensjahr bestätigt sowie das Potenzial gezeigt, dass der Impfschutz auch bereits bei Kleinkindern wirke, heisst es weiter.


Multiple Phase-III-Studie mit Kleinkindern
Derzeit befinden sich Menveo in einer multiplen Phase-III-Studie mit Kleinkindern, jungen Kindern, Heranwachsenden und Erwachsenen. Menveo basiere auf demselben technischen Wissen, das auch zur Herstellung von Menjugate benutzt worden sei. Menjugate ist ein Meningitis-Impfstoff gegen die Serogruppe C für Patienten ab zwei Monaten. Der Impfstoff ist seit 2000 ausserhalb der USA zugelassen. Bisher seien mehr als 25 Mio Dosen verkauft worden.^ Darüber hinaus forsche Novartis an einem rekombinanten Impfstoff gegen die Serogruppe B, für die derzeit noch kein Impfschutz bestehe, heisst es weiter. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.