Odyssey Informations-Apéro: Triple’A Plus? – Avaloq? Schnittstelle bei RBS Coutts und den KROKUS Banken
































Datum: Dienstag, 10. Juni 2008
 
Zeit: 16:00 – 18:00
 
Ort: Park Hyatt Zürich
Betthovenstrasse 21
CH-8002 Zürich
+41 43 883 12 34
 
Anmeldung: Gleich hier per E-Mail…
Programm

Begrüssung und Einführung
Thierry Divenot, Odyssey und
Heiner Eichenberger, COMIT


Triple’A Plus? – Avaloq? Schnittstelle
Christoph Aeschlimann, Odyssey


Projektvorgehen am Beispiel der KROKUS Banken
Markus Wolf, COMIT

Case Study: «Best of Breed» Implementation – Warum Standardsoftware?
John Anderson & Marcel Brülhart, RBS Coutts
 
Odyssey Financial Technologies, führender Anbieter von Softwarelösungen für den Vermögens- und Asset-Management-Markt, richtet sich neu aus und weitet sein Lösungsangebot im Front-Office-Bereich aus. Seit Anfang diesen Jahres stehen neben der Vermögensmanagement-Plattform Triple’A Plus? folgende Lösungen zur Verfügung:
– WealthManager? für das Mass-Affluent Vermögensmanagement & die Vermögensberatung,
– InvestmentManager? für das Fond bzw. Asset Management,
– Automatisierte STP Schnittstelle zwischen Triple’A Plus? (Front-Office) und dem Gesamtbankensystem Avaloq?

Nutzen Sie unsere Veranstaltung, um sich umfassend darüber zu informieren, wie Sie die Vorteile der Lösungen nutzen können.






Kurzporträt Odyssey Financial Technologies
Odyssey ist einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen und Dienstleistungen für den Vermögens- und Asset Management Markt. Weltweit setzen mehr als 240 Finanzinstitute in 30 Ländern Lösungen von Odyssey ein. Von den 25 europäischen Top-Banken sind 15 Kunden von Odyssey. Odyssey hat sich darauf spezialisiert, ein umfangreiches Spektrum modularer Lösungen für die Bereiche Portfolio Management, Advisory, Customer Relationship, Compliance, Risikomanagement und Analyse anzubieten. Da diese Komponenten auf einer einzigen, skalierbaren Plattform für Wealth und Asset Management basieren, erleichtert dies die unternehmensweite Implementierung sowie das Datenmanagement. Odyssey wurde 1995 in Luxemburg gegründet und ist weltweit in allen wichtigen Finanzzentren präsent – einschließlich London, Luxemburg, New York, Toronto, Singapur, Zürich, Frankfurt, Brüssel, Genf, Madrid und Tokio. Der Hauptsitz des Unternehmens und das Entwicklungszentrum befinden sich in Lausanne in der Schweiz. In diesem Netzwerk beschäftigt Odyssey mehr als 600 Spezialisten.

Kurzporträt COMIT
Die COMIT AG, gegründet 1980, ist eine erfahrene Anbieterin von IT-Lösungen für die Finanzwelt. Unsere Berater verstehen sich als Brückenbauer zwischen Informationstechnologie und Banking. Vom klassischen Beratungsunternehmen differenzieren wir uns durch unsere Umsetzungsfähigkeit, denn wir bieten sämtliche Services entlang der gesamten IT-Wertschöpfungskette an: Angefangen vom Consulting über Systemintegration, Softwareentwicklung und Application Management bis hin zum IT-Infrastrukturbetrieb und Business Process Outsourcing. Unsere Themenschwerpunkte sind die Bereiche Kernbankenlösungen (Implementation von Avaloq? und Finnova), Investment Management, Risk Management und Client Facing Solutions (Kundenbeziehungsmanagement). COMIT ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Swisscom IT Services AG, diese wiederum ist eine strategische Tochter der Swisscom. COMIT beschäftigt 650 Mitarbeitende im In- und Ausland. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Zürich, es gibt sechs weitere Niederlassungen in der Schweiz. Im Ausland sind wir mit Standorten in Österreich, Deutschland, Singapur und Luxemburg vertreten. Im Jahr 2007 erzielte COMIT einen Umsatz von knapp 300 Mio. CHF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.