Ölpreis schliesst an der Nymex mit leichten Abgaben

Diese wichen deutlich von den Prognosen ab. So sind Rohöllagerbestände um 1,9 Mio Barrel gestiegen, während Analysten einen Rückgang um 2,8 Mio Barrel prognostiziert hatten. Dagegen stiegen die Lagerbestände an Mitteldestillaten wie Diesel und leichtes Heizöl um 5,7 Mio Barrel.

Hurrikan-Saison kommt erst noch
«Der deutliche Unterschied zwischen den Daten zum Lagerbestand und den Destillaten stand eindeutig im Foks», so ein Händler. Nachdem der Ölpreis in Folge der Daten zunächst etwas anzog, sorgte die Entwarnung für Hurrikan «Dean» dann für nachgebende Notierungen. Die Befürchtungen um mögliche Beschädigungen an Produktionsanlagen seien weiter zurückgegangen. «Die Hurrikan-Saison liegt allerdings noch vor uns», warnte ein Händler. Der führende September-Kontrakt der Sorte Light Sweet Crude fiel um 0,21 USD auf 69,26 USD.

(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.