Ölpreise fallen – rückläufige Inflationsgefahren

Der Ölpreis befindet sich seit seinem Allzeithoch weiterhin in einem intakten Abwärtstrend und notiert aktuell rund -1,8% im Tagesminus bei knapp 113,00 USD je Barrel.


EUR/USD hat die Kursverluste des Vortages weiter ausgedehnt
In der Abwesenheit aus dem europäischen Raum anstehender Daten hat EUR/USD die Kursverluste des Vortages weiter ausgedehnt. Aktuell notiert EUR/USD um 11:00 Uhr UTC bei 1,4715 deutlich im Tagesminus, nachdem ein Tagestief bei 1,4697 erreicht wurde. Unterstützungen finden sich bei 1,4678 (unteres Bollinger Band) und 1,4600.


Empire State Index
Aus den USA steht heute der Empire State Index für August (erwartet -4,2 nach -4,9 Punkte) an. Die Juni-TIC-Daten (Nettokapitalzuflüsse) folgen um 13:00 Uhr UTC (Konsens 57,5 nach 67,0 Mrd. USD). Um 13:15 Uhr UTC folgt die Juli-Industrieproduktion (erwartet 0,0% nach 0,5%) sowie die Kapazitätsauslastung mit erwarten 79,8% nach 79,9%. (FXdirekt/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.