Ölpreise nach starken Vortagesgewinnen etwas gefallen

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Mai fiel um 54 Cent auf 52,21 Dollar. Die Verluste sind laut Händlern auf Gewinnmitnahmen zurückzuführen, nachdem die Ölpreise am Donnerstag um rund neun Prozent gestiegen waren. Die Ergebnisse des Treffens der 20 stärksten Wirtschaftsmächte (G20) und starke Aktienkursgewinne hatten die Stimmung am Ölmarkt verbessert. (awp/mc/pg/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.