Oral-B Professional Care? 9500 : Viel Smart-Tech zum Zähneputzen

Während die Kinder sich sofort auf die High-Tech Zahnbürste zum Test-Zähneputzen stürzten, war ich zuerst mal skeptisch. Noch waren die ersten Erfahrungen mit elektrischen Zahnbürsten in bester Erinnerung. Entzündetes Zahnfleisch durch martialische Ratterbewegungen, Taubheitsgefühl wegen zu starkem Druck beim Putzen mit der Elektro-Bürste. Nach dem ersten versuch mit der neuen Oral-B Professional Care? 9500 ist de Frage nur noch, ob genügend Bürstenköpfe für die ganze Familie vorhanden sind.

SmartPlug Ladering mit automatischer Spannungsanpassung
Zäumen wir die Zahnbürste mal von hinten auf. Die spülmaschinenfeste Basisstation mit Platz für bis zu vier Aufsteckbürsten, oder der für Reisen praktische SmartPlug Ladering mit automatischer Spannungsanpassung zeigen, dass rund um die Zahnbürste schon viel Aufmerksamkeit für intelligente Lösungsaspekte verwendet wurde.



Das Cockpit in der Hand
Am ergonomischen und ansprechenden Handstück fällt das kleine Display auf. Hier können folgende Informationen abgelesen werden:



  • Putzzeit
  • Akku Ladezustand
  • Aufsteckbürsten Wechsel
  • Aufsteckbürsten-Erkennung und Wahl des passenden Reinigungsprogramms
  • Professional Timer

Die Infos werden in einer von 13 Sprachen angezeigt.

Zahnpflege wird zum Programm
Simples Putzen war gestern. Mit der Oral-B Professional Care? 9500 stehen verschiedene Programme zur Auswahl:



  • Reinigen: aussergewöhnlich gründliche Reinigung
  • Sanft: schonende Reinigung für empfindliche Zähne
  • Massage: sanfte Stimulierung des Zahnfleisches
  • Polieren: Polieren und natürliches Aufhellen der Zähne beim gelegentlichen oder täglichen Gebrauch

Weitere Informationen über die Oral-B Professional Care? 9500…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.