Oridion erhält in Deutschland Auftrag für Atemmessgeräte

Das Bayerische Rote Kreuz testete gemäss Mitteilung vier verschiedene, konkurrierende Einheiten und entschied sich für die Lösung von Oridion. Die Suche richtete sich nach einem unabhängig operierenden Kapnographen, der nicht in bereits vorhandene Defibrillatoren oder Atemgeräte integriert werden muss. Eine weitere Anforderung war den Angaben zufolge eine aussagekräftige Graphik der CO2-Kurve. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.