Oridion mit mehr Reingewinn im dritten Quartal

Das an der SWX kotierte israelische Medizinaltechnik-Unternehmen hat einen Umsatz von 9,63 (VJ 9,21) Mio USD, einen Bruttogewinn von 5,28 (4,96) Mio CHF und ein operatives Ergebnis von 1,52 (1,45) Mio USD erwirtschaftet. Der Reingewinn erhöhte sich auf 1,92 (1,42) Mio USD, wie Oridion am Montag mitteilt.


Erwartungen in etwa erfüllt
Mit den vorgelegten Zahlen hat Oridion die Erwartungen des Finanzinstituts Helvea bezüglich Umsatz und EBIT in etwa erfüllt, beim Reingewinn jedoch übertroffen. Die Bank hat im Vorfeld für das dritte Quartal mit einem Umsatz von 9,65 Mio USD, einem EBIT von 1,52 Mio USD und einem Reingewinn von 1,52 Mio USD gerechnet. Für die ersten neun Monate lagen die Zahlen für den Umsatz bei 26,66 (24,89) Mio USD, für das operative Ergebnis bei 2,93 (2,37) Mio USD und für den Reingewinn bei 3,13 (1,71) Mio USD.


Umsatzwachstum von 7 Prozent
In den ersten neun Monaten sei trotz Lieferunterbruch beim OEM-Grosskunden Physio-Control ein um 7% gesteigertes Umsatzwachstum erzielt worden, schreibt das im Bereich Kapnographie tätige Unternehmen. Das Wachstum, das am oberen Ende der Zielmarge liege, sei hauptsächlich auf ein gestiegenes Bewusstsein bezüglich der Wichtigkeit der Patientensicherheit in Spitälern zurückzuführen sowie auf zahlreiche Empfehlungen wichtiger medizinischer Organisationen für den Gebrauch von Kapnographie-Geräten. Zudem habe Oridion die Effizienz in Produktion und Vertrieb verbessert.


Gesamtjahr 2007 bestätigt
Bei Vorlage der Zahlen hat das Unternehmen die Guidance für das laufende Gesamtjahr 2007 bestätigt. Demnach geht Oridion weiterhin von einem Wachstum von 5-7% und einer operativen Marge von 11-13% aus. «Wir sind zuversichtlich, dass das Umsatzwachstum 2007 am oberen Ende unserer Guidance liegen wird», wird VR-Präsident und CEO Alan Adler in der Mitteilung zitiert.


Ausblick Q4
Das angelaufene vierte Quartal sehe bereits einen signifikanten Zuwachs von Aufträgen seitens des Kunden Physio-Control für das Oridion-Microstream-Modul. Der Kunde, der seit September wieder in geringeren Volumen Produkte von Oridion beziehe, zeige sich zuversichtlich, dass die Lieferungen anfangs nächstes Jahr wieder in vollem Umfang aufgenommen werden könnten.


Ausblick 2008
Für das Jahr 2008 erwartet der CEO daher, dass Oridion wieder zum starken Wachstum der Jahre vor 2007 zurückfinden werde. «Wir sind zuversichtlich, dass 2008 für Oridion ein gutes Jahr wird», so der CEO. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.