Panalpina: US-Kunden verhalten

Die Importseite habe bereits gelitten, wie CEO Monika Ribar in einem Interview mit «Finanz und Wirtschaft» (Ausgabe vom 2.4.) sagte. Dank des tiefen US-Dollars nehme aber der Export weiterhin zu. In Europa und Asien laufe es immer noch «sehr gut». In den ersten Wochen des laufenden Jahres seien die Transportvolumen sogar höher als erwartet ausgefallen. Die Margen seien jedoch wegen der hohen Kapazitäten unter Druck.


Kostenoptimierungspaket geschnürt
Ribar erwartet zwar eine wirtschaftliche Abkühlung, geht jedoch nicht von einer weltweiten Rezession aus. Panalpina habe mit einem Gesamtpaket zur Kostenoptimierung entsprechende Massnahmen ergriffen, um langfristig effizienter zu werden, so Ribar im Interview weiter. Auch kurz- und mittelfristige Massnahmen seien in das Kostenprogramm eingeflossen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.