Peach Property kauft in Nordrhein-Westfalen weiter zu

Immobilien
(Photo by Paul Hanaoka on Unsplash)

Zürich – Die Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat einen Vertrag für die Übernahme eines weiteren Portfolios mit 221 Wohnungen im nordrhein-westfälischen Marl notariell beurkundet.

Die Wohnungen sind in einem guten baulichen Zustand und zu 95,5 Prozent vermietet. Sie befinden sich unweit der sich bereits im Bestand von Peach Property Group befindlichen Portfolios im Rhein-Ruhrgebiet mit entsprechenden Synergien in der Verwaltung. Der Vollzug der Transaktion wird bereits für Anfang Januar 2019 erwartet, so dass der Wohnungsbestand der Peach Gruppe zu diesem Zeitpunkt auf über 8600 Einheiten mit einer vermietbaren Fläche von 560.000 Quadratmetern steigen wird. Die jährliche Sollmiete erhöht sich um 2,9 Prozent auf 45,5 Mio Franken.

Neben diesem Neuankauf konnte per Anfang Dezember der Vollzug sämtlicher bisher akquirierten Immobilien abgeschlossen werden. Dazu gehören rund 1.100 Wohnungen in Heidenheim bei Ulm sowie weitere knapp 400 Einheiten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. (mc/pg)

Peach Property

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.