Perrot Duval mit Verlust von 3,4 Mio. Franken

Der Verlust in den ersten neun Monaten ist gemäss einer Mitteilung des Unternehmens im wesentlichen auf die Hauptbeteiligung Infranor zurückzuführen. Dies gab bereits am 27. Februar einen Verlust für die selbe Periode von 2,6 Mio CHF bekannt. Falls sich die konjunkturelle Situation nicht weiter verschlechtere, seien die Beteiligungsgesellschaften der Gruppe gut aufgestellt, um in der nächsten Berichtsperiode eine positiven Geschäftsbeitrag zu leisten, heisst es weiter. (awp/mc/pg/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.