Peter Rebrin zum CEO Zurich Latin America ernannt

In seiner neuen Position soll Rebrin Zurichs profitables Wachstum in den Schaden- und Lebensversicherungsmärkten Lateinamerikas weiter vorantreiben mit dem Ziel, Zurichs Kundenorientierung und Marktposition weiter stärken. Lateinamerika stellt einen wichtigen strategischen Wachstumsmarkt für Zurich dar, die derzeit über Niederlassungen in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Mexiko und Venezuela verfügt. Rebrin wird an Paul N. Hopkins, CEO Americas, berichten und in Miami, Florida, tätig sein.


Seit 1999 bei der Zurich
Rebrin kam 1999 zu Zurich und hielt seither verschiedene Führungspositionen sowohl international als auch in Lateinamerika, beispielsweise als Leiter der Geschäftsentwicklung bei Zurich Brasilien, General Manager Latin American Shared Services in Chile oder in verschiedenen Führungspositionen im Personalbereich. Seit 2007 ist er Chief Operating Officer von Zurich Latin America. Er schloss sein Studium der Internationalen Beziehungen an der University of Pennsylvania mit einem Bachelor ab und erwarb an der Thunderbird Graduate School of International Management in Arizona einen MBA. (Zurich/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.