Pioneer Investments: Europäische Aktien bieten 2010 trotz moderatem Wachstum gute Chance

Dies erklärt Markus Steinbeis, Fondsmanager im Bereich European Equities bei Pioneer Investments. Ausserdem rechnet Steinbeis damit, dass das M&A-Geschäft wieder anzieht und dem Markt weitere Impulse gibt. Beim Wirtschaftswachstum erwartet der Investmentexperte in der Euro-Zone eine Verbesserung gegenüber den schlechten Daten vom Jahreswechsel 2008/2009. Er geht von einem moderaten nominellen Anstieg aus.


Zyklische Werte dürften profitieren
Gerade zyklische Werte dürften von den verbesserten globalen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen profitieren: «Die Abwärtsrisiken bei den Gewinnen sind derzeit eher gering», erklärt Steinbeis. Vor allem Industriewerten sollte zu Gute kommen, dass die Nachfrage der Schwellenländer nach Investitionsgütern wieder anzieht. Erste Indikatoren bestätigen diese Einschätzung: Der jüngste Anstieg des deutschen Ifo-Geschäftsklimaindex weist darauf hin, dass die wirtschaftliche Erholung nachhaltig ist.


Interessant seien deshalb vor allem langfristig ausgerichtete «Core»-Investments. Nach Steinbeis Definition sind das Unternehmen, die sich auszeichnen durch hohe Qualität, eine attraktive Bewertung und grosses Wachstumspotenzial. Unter Branchenaspekten seien derzeit Unternehmen aus den Sektoren «Langlebige Konsumgüter», «Industrie», «Energie» und «Materials» besonders attraktiv. «Denn selbst bei einem geringen nominellen Wirtschaftswachstum dürften Unternehmen aus diesen Sektoren mittelfristig gute Wachstumschancen haben», erklärt der Fondsmanager. (Pioneer Investments/mc)






Über Pioneer Investments:
Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 170 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Anleihen- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2300 Mitarbeiter arbeiten in 31 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner über 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Die Ratingagentur Fitch hat Pioneer Investments mit der Note M2 («stark») für einen hohen Qualitäts- und Prozessstandard in den Investmentzentren Boston, Dublin und Mailand ausgezeichnet. Pioneer Investments und Pioneer Alternative Investments sind Markennamen der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A (PGAM). PGAM ist eine Tochtergesellschaft der UniCredit S.p.A


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.