Polynesien: Genuss der Inselträume ohne Reue

Außerdem werden Aktionen engagierter Organisationen für eine nachhaltige Nutzung der Umwelt unterstützt: Energie-Sparmaßnahmen, Flächennutzungspläne, Artenschutz, angemessene Abfallbeseitigung und Müllverwertung.


Biosphären-Reservat von Fakarava
Seit 2006 sind Fakarava und sechs weitere Atolle im Archipel der Tuamoto zum Biosphären-Reservat der UNESCO erklärt. Der 60 km lange und 25 km breite Korallenring mit ausgesprochen sauberem, glasklaren Wasser ist ein weltweit bekannter, außergewöhnlicher Tauchspot. Das Biosphären-Reservat von Fakarava wurde zum Schutz der hier unter Wasser herrschenden Artenvielfalt  gegründet und erstreckt sich auf einer Gesamtfläche, Land und Meer, von 270 000 ha. Dank der beiden breiten Meerespassagen können Taucher Mantas, Haie, Schwärme von Fischen und Korallen bestaunen. Außer dem Schutz der Lagune ist es Ziel den Bestand der heimischen Arten des Atolls, besonders Vögel und Schildkröten, zu erhalten.


InterContinental Resort Thalasso & Spa – 90% Energieeinsparung
Die Hotelgruppe InterContinental ist in diesem Bereich führend, denn das InterContinental Resort Thalassa & Spa von Bora Bora nutzt für die Klimaanlage das System Sea Water Air Conditioning. Es basiert auf dem Austausch von Wärme. In 915 m Tiefe bei 5°C gefasstes Wasser kühlt die Süßwasser-Versorgung des Hotels und betreibt damit die Klimaanlage, ein Verfahren das 90 % des dafür benötigten Stromverbrauchs einspart! Darüber hinaus wird das ausgesprochen reine, an Mineralstoffen und Spurenelementen reiche Wasser bei den Algotherm-Anwendungen in der SPA-Anlage Deep Ocean Spa verwendet.


4 Intercontinental-Hotels in Französisch Polynesien erhielten den Green Globe
Diesen vier Mitgliedern der Hotelgruppe – Intercontinental Tahiti Resort, Intercontinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa, Intercontinental Bora Bora Le Moana Resort und Intercontinental Moorea Resort & Spa – wurde die internationale Auszeichnung Green Globe Benchmark Bronze 2009 verliehen, eine Belohnung für das Engagement auf dem Gebiet umweltfreundlicher Tourismus und Initiativen für nachhaltige Entwicklung.


3 Hotels der Gruppe South Pacific Management erhielten ebenfalls die Certification Green Globe 
Das Unternehmen South South Pacific Management hat sich besonders für den Erhalt und die Förderung der Ökosysteme an den jeweiligen Standorten der drei Hotels engagiert, die dafür mit dieser Auszeichnung belohnt wurden: Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa, Taha’a Island Resort & Spa und Manihi Pearl Beach Resort & Spa.


(Tahiti Tourismus/mc/hfu)



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.