Portugal Telecom profitiert im 2. Quartal von Auslandsgeschäft

Der grösste Wachstumstreiber war dabei das brasilianische Mobilfunkgeschäft. Beim Umsatz verbuchte der portugiesische Telefonkonzern ein Plus von 8,3 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro und beim Überschuss von 32 Prozent auf 253 Millionen Euro. Die Auswirkungen durch die Kürzung der Entgelte, die Portugal Telecom für Anrufe in sein Netz erhält, sowie den Verlust von traditionellen Festnetzkunden konnte die Gesellschaft damit mehr als ausgleichen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.