Post steigert Reingewinn in den ersten neun Monaten 2007 auf 601 Mio. Franken

Sämtliche Segmente hätten positive Ergebnisse erzielt, wenn auch in unterschiedlichem Ausmass, teilte die Post am Dienstag mit. Das konsolidierte Eigenkapital erhöhte sich dank des positiven Ergebnisses auf 1’381 (788) Mio CHF. Dies liege nach wie vor unter dem notwendigen branchenüblichen Niveau, schreibt die Post. Im Betriebsertrag ist die per 1. September 2006 erworbene GHP-Gruppe mit ihren dreissig Einheiten enthalten. Im ersten Monat der Konsolidierung hat der Teilbereich einen Betriebsertrag von 35 Mio CHF beigesteuert.


Mail und Poststellennetz mit rückläufigem Betriebsertrag
Zum Ertragswachstum haben die Segmente Finanzdienstleistungen (PostFinance), Logistikdienstleistungen und die übrigen betrieblichen Erträge beigetragen, während die Segmente Mail und Poststellennetz einen leicht rückläufigen Betriebsertrag verzeichneten. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.