Preise halten sich über Marke von 70 Dollar

Grund für den jüngsten Preisschub sind laut Experten ein Anschlag auf eine Öl-Pipeline in Nigeria sowie die festere Verfassung des US-Aktienmarktes. In Nigeria habe die Rebellenorganisation MEND einen wichtigen Knotenpunkt für die Ölexporte des OPEC-Staats sabotiert, hiess es. Nigeria ist der grösste Ölproduzent Afrikas. Die Sorge vor der geopolitischen Lage sei ein wichtiger Faktor für den Preisanstieg, sagte ein Händler. (awp/mc/pg/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.