Princeton Financial Systems präsentiert MIG21 Data Manager

Mit dem MIG21 Data Manager werden fehlende oder fehlerhafte Compliance-Daten wie Fonds- oder Asset-Informationen, Ratings oder Emittenten zentral korrigiert oder neu erfasst. Auch lassen sich neue strukturierte Produkte oder andere Asset-Klassen einfach konfigurieren. MIG21 Data Manager minimiert so die Verzögerungen zwischen Änderungen am Datenbestand, der Datenkorrektur im Fondsbuchhaltungssystem und der anschliessenden Aktualisierung der Daten im Compliance System. In Verbindung mit dem Bloomberg Data Feed Connector können zudem kontinuierlich die aktuellen Marktdaten des Informationsdienstes automatisiert importiert werden.


Vier-Augen-Prinzip und vollständiger Änderungslog
Durchdachte Funktionen zum Überschreiben von Daten stellen sicher, dass automatisch importierte Daten nur dann manuelle Änderungen überschreiben, wenn zuvor eingegebene Regeln dies zulassen. Das Vier-Augen-Prinzip und ein vollständiger Änderungslog für alle manuellen Datenänderungen gewährleisten eine optimale Datensicherheit der neuen Datenmanagement-Lösung für MIG21. Darüber hinaus stellt MIG21 Data Manager Import-Statistiken zur Verfügung. MIG21 Data Manager ist kompatibel mit allen Versionen ab MIG21 6.1.


Hubert Gries, Produktmanager Compliance und Order Management bei PFS, hebt hervor: «Viele Compliance Manager klagen über datenbezogene Compliance-Fehler. diese tauchen vor allem dann auf, wenn die Fondsbuchhaltung zum Beispiel nicht alle für die Compliance-Prüfung benötigten Daten zur Verfügung stellt, Emittenten-Informationen oder andere Stammdaten  entweder fehlerhaft sind oder vollständig fehlen oder Marktdaten nicht aktuell sind. Genau für solche Situationen haben wir den MIG21 Data Manager entwickelt. Es ist die erste Datenlösung, die das Datenmanagement im Compliance-System vereinfacht und beschleunigt, um so Prüffehler zu vermeiden. Zusammen mit MIG21 ist die Lösung perfekt zugeschnitten auf einen ständig wachsenden Bedarf  nach sicheren, zukunftsfähigen und benutzerfreundlichen Lösungen für das effiziente Management sämtlicher Compliance-Informationen.» (MIG21/mc)





Über MIG21
MIG21, das preisgekrönte System für Investment Compliance und Risikokontrolle von Princeton Financial Systems, automatisiert die Ex-Ante und Ex-Post Anlagegrenzprüfung und optimiert die Pflege und die Verwaltung gesetzlicher, vertraglicher und interner Anlagegrenzen und zugehöriger Compliance-Workflows.


Über Princeton Financial Systems
Princeton Financial Systems (PFS), ein Unternehmen der State Street Gruppe, ist ein führender Lösungsanbieter für Investment Accounting, Investment Compliance, Datenmanagement, Performance Measurement und Reporting für die globale Investment Management Industrie. Unsere Lösungen werden weltweit von über 430 führenden Investment Managern, Depotbanken, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Hedgefonds und Banken in über 40 Ländern eingesetzt. Sieben der weltweit führenden Global Custodians nutzen MIG21® und LawCards®, die standardisierten Regelwerke für globale Compliance, für die Anlagegrenzprüfung.&


Der Hauptsitz von Princeton Financial Systems LLC liegt in Princeton, New Jersey. Niederlassungen in den USA, Kanada, Australien, Singapur, Grossbritannien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden bilden ein weltumspannendes Netzwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.