RBS verlängert Bieterfrist bei Auktion zum Verkauf der Versicherungssparte

Die Verschiebung sei auf Wunsch einiger potenzieller Käufer erfolgt, hiess es am Donnerstag weiter aus Kreisen. Nun hätten die Bieter bis Ende kommender Woche Zeit, ihre Angebote auf den Tisch zu legen. Ursprünglich hatte die Bank den 28. Mai als Abgabefrist gesetzt.


Mehr Zeit benötigt
«Solche Fristen werden in der Regel in der ersten Runde einer Auktion immer etwas flexibel ausgelegt», hiess es weiter in den Kreisen. Die potenziellen Bieter würden einfach etwas mehr Zeit zur Ansicht des umfangreichen Informationsmaterials benötigen. Ausserdem müssten eine ganze Reihe von Entscheidungen bis zur endgültigen Abgabe eines Gebotes getroffen werden.


ZFS als möglicher Bieter
Als mögliche Interessenten für die Versicherungssparte gelten die weltgrössten Versicherer, darunter die Allianz, Zurich Financial Services, Assicurazioni Generali, Allstate, Travellers, die chinesische Ping An und American International Group. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.