Renault erwartet nach leichtem Absatzplus auch 2006 Zuwachs – Europa schwierig

Hier dürfte der Absatz bei allgemein stabilen Märkten leicht wachsen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Hauptaugenmerk bleibe daher auf der Profitabilität.

Rückgang der Verkäufe in Europa
Im gerade abgelaufenen Jahr erhöhte Renault den weltweiten Absatz um 1,7 Prozent auf 2.531.500 Fahrzeuge. In Europa – wozu Renault die Märkte West- und Mitteleuropas zählt – schrumpfte der Absatz hingegen um 4,1 Prozent auf gut 1,8 Millionen Stück. Im Rest der Welt legte der Autohersteller um 21,1 Prozent auf 688.000 Fahrzeuge zu.

(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.