Riesiges Erdölvorkommen vor Brasilien entdeckt

Dies wäre in Anstieg um bis zu acht Milliarden Barrel, erklärte nach Medienberichten vom Freitag in Rio de Janeiro der Präsident der staatlichen Erdölgesellschaft Petrobras, José Sergio Gabrielli. Brasilien hat zur Zeit geschätzte Reserven von 14,4 Milliarden Barrel (je 159 Liter) Rohöl.


Ölfeld im Becken von Santos
Das entdeckte Ölfeld befindet sich den Angaben zufolge im Becken von Santos etwa 250 Kilometer vor der Küste des Bundesstaates São Paulo. Durch die Entdeckung könne Brasilien in der Tabelle der Länder mit den grössten Ölreserven vom 24. auf den 12. Platz vorrücken, hiess es. Die kommerzielle Ausbeutung des entdeckten Ölfeldes werde in fünf oder sechs Jahren beginnen können, schätzte Gabrielli. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.