Ringier: Karsten Witzmann neuer Chefredaktor des „SonntagsBlick“

Der 55-jährige Hannes Britschgi war seit 1. September 2008 Chefredaktor des „SonntagsBlick“ und seit dem Frühling 2010 zusätzlich Polit-Chef der „Blick“-Gruppe. Nun soll er für alle Ringier-Titel hauptsächlich Interviews, Hintergrund-Berichte und Kommentare aus Bern liefern. Er ist direkt Marc Walder, CEO Ringier Schweiz und Deutschland, unterstellt. Karsten Witzmann kam zum 1. Februar diesen Jahres als stellvertretender Chefredaktor zum „Blick“, zuvor war er von 2004 bis 2010 in derselben Position bei „Bild“. Der 49-jährige Deutsche übernimmt seine neue Funktion am Dienstag, 24. August. Philippe Pfister bleibt Stellvertreter des Chefredaktors.


Journalistenschule wird umorganisiert
Neuer Polit-Chef der „Blick“-Gruppe wird zum 1. Oktober der bisherige Leiter der Ringier Journalistenschule, Jürg Lehmann. Der 61-Jährige hatte bereits verschiedene leitende Funktionen bei Ringier inne. Ein Nachfolger für die Leitung der Journalistenschule stehe noch nicht fest, sagte ein Mediensprecher von Ringier Schweiz auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Die Journalistenschule wird zurzeit umorganisiert. In diesem Jahr werden keine Journalisten ausgebildet, für das kommende Jahr sei wieder ein Lehrgang geplant. (awp/mc/ss/18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.