Santander verschickt falsche Kontoauszüge

Santander ist einer der grössten Banken im Privatkundengeschäft in Grossbritannien. Auf den fehlgeleiteten Auszügen seien Kontonummer, Kundenname und Details zu Transaktionen zu erkennen gewesen. Es seien aber nicht genug Informationen, um Missbrauch zu betreiben. Die Bank informierte dennoch vorsorglich die britische Finanzaufsicht. Zusätzlich wurde das gesamte Personal in den Filialen sowie in den Call Centern zu zusätzlicher Vorsicht bei Geldtransaktionen ermahnt. (awp/mc/ss/23)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.