Santhera Pharmaceuticals will seine Aktien an der SWX kotieren

Die indikative Preisspanne beim Bookbuildingverfahren wurde auf 85 bis 100 CHF je Namenaktie festgelegt, teilte die Gesellschaft am Montag mit.


Marktkapitalisierung bis 295,2 Mio CHF
Die indikative Marktkapitalisierung von Santhera beläuft sich damit auf 250,9 bis 295,2 Mio CHF. Bei Ausübung einer Mehrzuteilungsoption über bis zu 147’579 weitere Namenaktien beträgt die Kapitalisierung 263,4 bis 309,9 Mio CHF.


Aktienkapital von bis zu 2’951’577 Namenaktien
Nach dem IPO besteht das ordentliche Aktienkapital von Santhera aus bis zu 2’951’577 Namenaktien (3’099’156 mach Mehrzuteilungsoption). Der Free Float wird 33,3 resp. 36,5% betragen.


Erster Handelstag am 3. November
Das Preisbildungsverfahren (Bookbuilding) startet am 23. Oktober und endet am 2. November 2006 mittags, der erste Handelstag mit den Santhera-Aktien an der SWX Swiss Exchange ist 3. November 2006 vorgesehen.


Spezialisiert auf niedermolekulare Medikamente
Santhera Pharmaceuticals ist ein auf neuromuskuläre Erkrankungen fokussiertes Spezialitätenpharmaunternehmen, das sich auf die Erforschung, die Entwicklung und die Vermarktung von niedermolekularen Medikamenten spezialisiert hat.


Vier klinische Entwicklungsprogramme
Santhera hat zurzeit vier klinische Entwicklungsprogramme. Das am weitesten fortgeschrittene Programm, SNT-MC17/idebenone zur Behandlung von Friedreich-Ataxie (FRDA), befindet sich zurzeit in der klinischen Phase-III-Prüfung. Die anderen drei Programme sind in der klinischen Phase II. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.