Sarasin: Geldzufluss so gut wie 2007

Der Zufluss sei so gut wie im letzten Jahr, präzisierte der Bankchef. Zum Vergleich, im Gesamtjahr 2007 zog Sarasin Nettoneugelder in der Höhe von 11,1 Mrd CHF an.


100 neue Kundenberater
Seine Bank habe im ersten Quartal bereits von der deutlich breiteren Basis von Kundenberatern profitiert. Das ursprünglich für das Gesamtjahr angepeilte Ziel von 55 neuen Kundenberatern sei bereits erreicht und wurde auf 100 erhöht, so Strähle weiter. «Die Bank will antizyklisch investieren und nimmt damit einen geringeren Gewinn in Kauf. Umso mehr sind wir gerüstet, wenn es wieder aufwärts geht.»


Schnellstes Wachstum in der Golfregion
Das Wachstum an Kundengelder sei breit abgestützt über alle Märkte. Am schnellsten wachse Sarasin derzeit indes in der Golfregion.


Insgesamt weniger verwaltete Vermögen
Trotz des Nettoneugeldzuflusses dürften sich die verwalteten Vermögen auch bei Sarasin insgesamt verringert haben. «Die tieferen Wertschriftenkurse haben auch uns getroffen. Diesen Rückgang in einem Quartal auszugleichen wäre ein zu hoher Anspruch. Wir hätten bezogen auf die Vermögen Ende 2007 rund 8 Mrd CHF akquirieren müssen,» führte Strähle aus. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.