Schaffner: Umsatz- und Auftragsrückgang im Halbjahr

Der negative EBIT erfolge, obwohl die Kapazitäten und Kostenstrukturen konsequent dem Auftragsvolumen angepasst werden. Aufgrund der rasch eingeleiteten Kostensenkungsprogramme sowie des reduzierten Nettoumlaufvermögens geht Schaffner für die ersten 6 Monate jedoch von einem positiven Free Cash-flow aus. Die detaillierten Ergebnis des ersten Halbjahrs 2008/2009 sowie Informationen zu den eingeleiteten Massnahmen zur Anpassung der Kapazitäten und Kostenstrukturen wird Schaffner am 13. Mai 2009 mitteilen. (awp/mc/ps/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.