Schindler/EbiSquare: Käufer springt ab – Verhandlungen mit neuen Investoren

Schindler könne auf die für diesen Fall vertraglich vereinbarte Entschädigung zurückgreifen. Nunmehr würden Gespräche mit anderen Investoren aufgenommen, die in jüngster Zeit ihr Interesse an der Realisierung von EbiSquare bekundet hätten, heisst es. Im Schweizer Immobilienmarkt biete EbiSquare mit seinen rechtsgültigen Bebauungsplänen eine einzigartige Chance für einen Investor, gibt sich Schindler überzeugt.


Geplante Eröffnung 2011
Im letzten Juli hatte es geheissen, mit Coop, Ochsner Sport und dem Kurzentrum Rheinfelden seien bereits drei der wichtigsten Ankermieter bekannt. Das Zentrum sollte laut den damaligen Angaben 2011 seine Tore öffnen. (awp/mc/pg/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.