Schweizer Börse ermittelt gegen Swissmetal

Die Vorabklärungen der SWX hätten ergeben, dass im Zusammenhang mit dem Corporate-Governance-Bericht 2005 eine mögliche Verletzung von Artikel 64 des Kotierungsreglements sowie der Corporate- Governance-Richtlinie vorliege, schreibt die Börse in einem Communiqué vom Montag.


Artikel 64
Artikel 64 schreibt den börsenkotierten Unternehmen die Veröffentlichung eines Geschäftsberichts inklusive Jahresbericht und geprüfter Jahresrechnung sowie einen Bericht der Revisionsorgane vor.


Keine weiteren Details
Weitere Details wollte ein SWX-Sprecher auf Anfrage nicht nennen. Die SWX werde über den Ausgang des Verfahrens informieren. Die Dauer des Untersuchungsverfahrens sei nicht bestimmt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.