Schweizerhall reicht EU-Zulassungsantrag für Buprenorphinpflaster ein

Die Novosis AG, eine Tochtergesellschaft von Schweizerhall, hat das klinische Entwicklungsprogramm für das neue Pflaster abgeschlossen, wie Schweizerhall am Dientag mitteilt.


Anwendung bei ungenügender Wirksamkeit von nicht-opioidhaltigen Schmerzmitteln
Buprenorphin ist ein starkes, zentral wirkendes Schmerzmittel aus der Gruppe der Opioide und wird bei mässig starken bis starken Schmerzen bei ungenügender Wirksamkeit von nicht-opioidhaltigen Schmerzmitteln angewendet. Diese Schmerzzustände können unter anderem durch Krebserkrankungen oder muskuloskeletale Schmerzen durch Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthrose, Osteoporose oder Rheuma hervorgerufen werden.


Stark wachsender Markt
Laut Schweizerhall beläuft sich der Markt für Buprenorphinpflaster in Europa auf rund 200 Mio CHF und wächst jährlich um 20%. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.